Annett Stütze, Britta Vorbach

Opa, welche Farbe hat der Tod?

30 Seiten, Hardcover

22 x 24 cm (B x H)

Best.-Nr. 630018

Patmos Verlag, Ostfildern

Sonstiges

Menge
Der Artikel ist verfügbar und sofort lieferbar. Gewicht: 0.382 kg

Opa Hase freut sich auf den Frühling. Aber er spürt auch: Es wird sein letzter sein. Denn er ist alt geworden und müde. Also beschließt er, mit dem kleinen Hasen über den Tod zu sprechen, ihm zu erzählen, dass er sterben wird. Natürlich ist der furchtbar traurig. Aber selbst wenn Opa Hase nicht mehr da ist, weiß der kleine Hase, dass er ihn immer in seinem Herzen tragen wird.

Die einfühlsame Geschichte vom kleinen Hasen und Opa Hase, der spürt, dass er bald sterben wird, kann Kindern das Thema „Sterben und Tod“ näher bringen und trösten. Eltern bietet die Erzählung Gelegenheit im weiterführenden Gespräch das Weiterleben und die Hoffnung auf ein Wiedersehen zu thematisieren.

Leseprobe

Durchgängig vierfarbig mit positiven, altersgerechten Illustrationen bebildert. Die Autorin Britta Vorbach ist ausgebildete Grundschulpädagogin.

  • Kinder ab 5 Jahren, die Fragen zum Sterben stellen
  • Familien
  • Großeltern
  • Erzieher
  • Lehrkräfte

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Pluspunkte

  • einfühlsame, tröstende Geschichte über das Sterben
  • hilft die Sprachlosigkeit beim Thema „Tod“ zu überwinden
  • hilft bei der Vorbereitung auf das Sterben eines lieben Menschen

 Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Diese Webseite benutzt Cookies, um ein optimales Web-Erlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
OK
Auf dieser Website wird das Facebook-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum „Facebook-Pixel“, zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.